Ölheizung – ein wichtiges Element im Energiesparsystem

Die heutigen Ölheizungen haben mit den Varianten aus „grauer Vorzeit“ fast nichts mehr gemein. Denn war es früher unwichtig, wie und wie viele CO2-Emissionen in die Atmosphäre entlassen werden und Erdöl dem Menschen als ein unerschöpfliches Gut erschien, setzt man heute auf Klimaschutz durch geringeren und umweltschonenderen Einsatz von Brennstoffen. So verbrennt eine moderne Ölheizung durch die Verwendung einer zeitgemäßen Brennwerttechnik um ein vielfaches effizienter. Dies führt dazu, dass die Ölheizungen mit einem geringeren Ölverbrauch mehr Leistung liefern können und zudem sich durch die niedrigen Vorlauftemperaturen sehr gut für den Einsatz von Fußbodenheizungen eignen.

Flexibler agieren

Neben dem Aspekt der Umweltverträglichkeit besitzt eine Ölheizung für Immobilienbesitzer jedoch noch einen weiteren Vorteil: Man kann selbst bestimmen, wann der Öleinkauf getätigt werden soll! Gerade hierbei sind große Ersparnisse möglich, da die Preise für Heizöl sehr großen Schwankungen unterliegen. So lassen sich Phasen, in denen die Ölpreise besonders hoch sind, mit geringeren Liefermengen überbrücken. Sinkt dagegen der Preis, können die Tanks aufgefüllt werden. Beim Besitz einer Ölheizung besteht zudem keine Abhängigkeit von den Grundgebühren, die bei Gas auch dann erhoben werden, wenn kein Verbrauch besteht.

Schlau kombinieren & Energie sparen

Eine Ölheizung kann ein wichtiger Baustein in einem auf Energieersparnis und Effizienz ausgerichteten System sein. In Kombination mit einer Solaranlage, einer entsprechenden Gebäudedämmung und moderner Brenntechnik können Sie die Nachhaltigkeit Ihrer Immobilie steigern. Um hierbei alle Möglichkeit auszuschöpfen, lohnt es sich ein Gespräch mit einem unserer langjährig erfahrenen Sanitär- und Heizungsexperten zu führen. Wir versprechen Ihnen eine individuelle Beratung und Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Wohnsituation zugeschnitten sind.
Ölheizung in Oldenburg
Thermostat in Oldenburg